bYOGA (sprich: bi-joga) bedeutet im Einklang sein mit Seele, Geist und Körper. bYOGA leitet sich ab vom hinduistischen Wort Bhoga, das "Lebensfreude und Genuss" bedeutet und aus dem englischen "to be", zu sein was man ist. Alles Leben ist Yoga.  Dein Leben. Dein Tag. Du selbst. Und  kein Yoga besteht ohne Freude und  Genuss. Das bYOGA Logo symbolisiert  Sonne und Mond im gleichen Ausmaß. Es steht für den weiblichen und männlichen Aspekt deines Wesens sowie allen Lebens. Es steht für den Anbruch  eines neuen, noch nie erlebten Tages in deinem wundervollen Dasein und dem Ende einer dunklen Nacht. 

Der Kreis, der zugleich auch das O des Wortes  YOga bildet, symbolisiert dabei  das  Dynamische, das stets Wachsende, das Unendliche, die Kraft, Ausdauer und  Wärme. Die Standfestigkeit, Geradlinigkeit und Einfachheit werden durch die gelben Sonnenstrahlen  ausgedrückt.

Mehr über bYOGA

Neu bei uns

  • Wenn du dich heute bereit für deine erste Yogastunde fühlst, schau einfach bei einer der offenen Klassen vorbei und mach mit (ausgenommen samstags).
  • Keine Voranmeldung notwendig. Just drop in!
  • Die Einheiten sind für alle Levels offen. Egal, ob Beginner oder Beginnerin, passionierte Yogi und Yogini - die Übungen werden an jedes Level angepasst. So kann neben der Gruppendynamik ein individueller Fortschritt stattfinden.
  • Besuche alle Einheiten flexibel und ohne Voranmeldung.
  • Wir öffnen/schließen 30 Minuten vor/nach den Einheiten.
  • Empfehlenswert sind unsere Einführungsstunden (Intros) - Termine siehe News & Events.
  • Es lohnt sich, ca. 15 min. vor Beginn der Yogaeinheit im Studio zu sein, damit sich dein Körper und Geist auf die folgende Einheit einstellen können und du somit  entspannt in deine erste Yogapraxis gehst. Wir beginnen pünktlich!
  • Dauer der Einheiten 90 min.
  • Empfehlenswert  ist leichte und  bequeme Kleidung, die nachgibt und nicht einengt. Keine Schuhe.
  • Seit der letzten Mahlzeit sollten ca. zwei Stunden vergangen sein, je nach Verträglichkeit.
  • Trink tagsüber viel sauberes (Leitungs)wasser und bring auch eine Wasserflasche mit.
  • Eine rutschfeste Matte  (keine dicke Gymnastikmatte) und ein Handtuch bitte mitbringen.
  • Matten können  gegen Gebühr im Studio ausgeliehen bzw. gekauft werden. Wir führen Öko-Matten der Marke JADE.
  • Bitte teile dem jeweiligen Yogalehrer, der jeweiligen Yogalehrerin vor  jeder Yogaeinheit  mögliche Verletzungen, körperliche Beeinträchtigungen, Schwangerschaft etc. mit.
  • Smartphones bleiben ausgeschaltet in der Garderobe.
  • Hast du noch Fragen, zögere nicht und schreib an Alexandra unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Bei gesundheitlichen Problemen wird ein Arztbesuch zur Klärung, ob Yoga ausgeführt werden kann, empfohlen.
  • Wie oft solltest du Yoga praktizieren? Eine regelmäßige Yogapraxis ist empfehlenswert. Wie regelmäßig? Sooft wie Zähneputzen.

 bREADY!

 

  • Liebevoll Verantwortung für dich und deinen Körper übernehmen
  • Offen für jedes Level
  • Flexibilität, Kraft & Ausdauer
  • Auf individuelle Bedürfnisse wird eingegangen
  • Gelassenheit und Balance im Alltag
  • Verbesserung der Herz-Kreislauffunktion
  • In Einklang bringen von Körper, Geist & Seele
  • Lösung von Nacken- und Schulterverspannungen
  • Linderung von Rückenschmerzen
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Erholung von Burnout und Stress
  • Hilfe bei Depression und Essstörungen
  • Energie tanken
  • Finden der eigenen Stärke und Leidenschaft
  • Persönliches Wachstum
  • Angenehm warmer Raum (ca. 27 Grad C)
  • Entgiftung
  • Unterstützung (Hands-on) seitens der Lehrenden

 

Testimonials

Eine Yogastunde  mit einer Yogalehrerin, wie mit  Dir liebe Alexandra,  die kraftvoll und einfühlsam Körper und Geist zusammenführt ist wie eine neue Liebe, eine legale und Lust machende Droge mit grandioser Langzeitwirkung.

Nonna D.

Yoga ist mein Jungbrunnen in der 2. Lebenshälfte. Meine Kniegelenksprothese hindert mich nicht daran an der Yogapraxis teilzunehmen. Ich schätze das Loslassen, Zulassen und Zentrieren in den intensiven Yogahaltungen. Durch Alexandras achtsame Anleitungen gelingt es mir mich auf meine Atmung zu konzentrieren und ganz bei mir zu sein.

Mehr von Siegunde

Für die Versehrten- Yogaeinheit am Samstag möchte ich mich nochmals herzlich bedanken. Hätte nirgends eine bessere Beratung und Betreuung bekommen können als bei Dir, liebe Alexandra. Dadurch habe ich eine wesentliche Verbesserung des Sicherheitsgefühls beim Umgang mit meinem Körper und der Verletzung bekommen. Bin daraufhin am Sonntag gleich Laufen gegangen. Habe zwar gespürt, dass ich meinen Körper ordentlich durchgeschüttelt und auch vom Yoga aufgewühlt habe, aber es war auch ein angenehmes Gefühl meine Muskeln aus den Belastungen wieder einmal zu spüren.Werde es dann nächste Woche wieder regelmäßig mit Forrest-Yoga angehen.

Josef K.

Insbesondere seitdem ich Forrest Yoga kennen gelernt habe, ist die Yogapraxis zu einem wesentlichen Bestandteil meines Lebens geworden - jedenfalls jener mit dem meisten "Wohlfühlfaktor".

 

Mehr von Martina