Forrest Yoga Herbst Special

Thema: Workshop

Forrest Yoga Workshop
mit Forrest Yoga Guardian Sandra Robinson (UK)

10. & 11. Oktober 2015 nur bei bYOGA

Sandra Robinson, MA, MA, ist die Gründerin von Equilibrium Yoga and Well-Being Centres in Peterborough und Huntington (UK) und leitet die Studios zusammen mit ihrem Mann Brian Robinson. Sandra praktiziert Yoga seit 1999 und unterrichtet seit 2005, nachdem sie ihre erste Lehrerausbildung bei Dr. Brian Cooper abgeschlossen hat. Anfänglich praktizierte Sandra Ashtanga Yoga, schlug aber 2006 mit Jivamukti und Forrest Yoga eine andere Richtung ein. Sie schloss die Lehrerausbildung zur Jivamukti Yogalehrerin und Forrest Yoga Lehrerin im Jahr 2007 ab. Sandra ist eine zertifizierte Forrest Yoga Lehrerin und Forrest Yoga Guardian - im Moment die einzige in Europa. Seit 2009 assistiert sie Ana Forrest bei ihren Workshops und Teacher Trainings in Europa und Südafrika. Yoga und speziell Forrest Yoga verbunden mit Psychotherapie haben Sandra geholfen mit den Konsequenzen ihres persönlichen Kampfes mit Bulimie und dem Gefühl des "nicht genug seins" in ihrer Jugend klarzukommen. Ihr Interesse richtet sich auf die Verbindung von Spiritualität, Psychotherapie und körperlichen Übungen. Im Herzen ihres Lehrens liegt die Annahme, dass wir verkörpert sein müssen und uns erlauben müssen unsere Emotionen zu spüren damit wir Frieden, Akzeptanz und Selbstliebe erfahren können, was letztendlich zu der Grundlage von aufrichtigen Beziehungen führt. Im Juli 2014 hat Sandra ihre 5-jährigen Ausbildung in "Body Psychotherapy" abgeschlossen.
http://www.equilibriumyoga.co.uk/

Unterrichtssprache: Deutsch

Samstag, 10.10. 9:30 - 12.00 Uhr:
Ganz bei sich selbst sein - Tiefe Hüftöffner

Die Körperregion unterhalb des Zwerchfells ist dahingehend wichtig, da sie der Sitz des Unbewussten und der Gefühle ist. Wenn wir zum Steißbein, den Hüften und den unteren Rücken atmen, sind wir mehr bei uns selbst. Die Energie wird aus dem Kopf in den Bauch gebracht, wodurch wir mehr aus dem Bauch heraus leben können. Tiefe Hüftöffner und eine langsame und intensive Forrest Yoga Sequenz helfen, stiller zu werden und das Kopfkino auszuschalten oder zumindest herunterzudrehen, sodass ein Gefühl von Freiheit entstehen kann.

Samstag, 10.10. 14:00 - 16:30 Uhr: 
Hilfe annehmen

Manchmal können wir etwas nur mit der Hilfe unserer Mitmenschen schaffen oder wir können etwas noch besser erreichen, wenn wir Hilfe annehmen. Diese Einheit am Nachmittag schafft Raum um miteinander zu arbeiten, sich auf Andere einzulassen und Hilfe anzunehmen. Es wird dazu eingeladen, sich gehen zu lassen und sich in Gegenwart Anderer zu öffnen. Das Thema wird mit Hilfe von einer Asana Praxis und Hands-on-assists vertieft.

Sonntag, 11.10. 9:30 - 12:00 Uhr:
Rückbeugen für Freude und Leichtigkeit

Oft sprengt unser Arbeitspensum die Möglichkeit Pausen einzulegen. Das Bedürfnis nach Spiel und Leichtigkeit kommt zu kurz und weicht einer strengen Ernsthaftigkeit. Die Angst davor, dass das „unvermeidbare Übel“ ohnehin gleich an der nächsten Ecke auf uns wartet, schränkt uns ein Freude in ihrer vollen Größe wahr- und anzunehmen. Die Asanas mit Fokus auf Rückbeugen sind intensiv, spielen an den Grenzen der Möglichkeiten und laden ein, Freude zu schaffen, sich zu öffnen und sich spielerisch an Asanas heranzutrauen.

Kosten:
Je Workshop: € 45
Workshop Package: € 130

Special für bYOGA Mitglieder:
Je Workshop: € 25 plus 1 Einheit von der bYOGA Mitgliedskarte
Workshop Package: € 65 plus 2 Einheiten von der bYOGA Mitgliedskarte

Bitte um verbindliche Anmeldung im Studio oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , da die Teilnehmerzahl limitiert ist.
Der Workshopbeitrag wird fällig bei Anmeldung. Bei Rücktritt wird der gesamte Betrag in Rechnung gestellt - kein Rückerstattung möglich!