Was ist Forrest Yoga?

Forrest Yoga® ist ein Yogasystem, das speziell auf die Bedürfnisse des modernen Menschen im 21. Jhd. angepasst ist.
Forrest Yoga gilt als effektive, faszinierende und spannende Art der Körpertherapie. Es wird dazu ermutigt, zu durchbrechen, was den eigenen Körper steif und krank macht, um sich wieder stolz, frei und leicht in der Welt bewegen zu können.

"Forrest Yoga is about bringing aliveness into your life. It is about bringing spirit into every action in your life. If your spirit quails from something in your life, then you need to look at it and find out if it really belongs there. If it doesn't, practicing yoga can give you the strength to change."
- Ana Forrest -

Der Name Forrest Yoga, führt oftmals zu lustigen Spekulationen darüber, worum es bei dieser Yogarichtung eigentlich geht. Nun, bevor irgendwelche voreiligen Schlüsse gezogen werden und Bilder im Kopf à la „Yoga-im-Wald" auftauchen, solltest du wissen, dass Forrest Yoga sich vom Namen seiner Gründerin, Ana Forrest, herleitet. Dies ist die Art von Yoga, die sie für Menschen vorgesehen hat, die ernsthaft an sich und ihrem Potential arbeiten möchten. Ana Forrest selbst hatte etliche Herausforderungen in ihrem Leben zu überwinden: Epilepsie, Alkohol- und Drogenmissbrauch, sexueller Missbrauch und Bulimie. Während ihres eigenen Heilungsprozesses kreierte sie diesen außergewöhnlichen Yogastil. Ausgehend von den alten indischen Yoga-Übungen, kombiniert und erweitert um die Weisheiten des Schamanismus der in Nordamerika beheimateten Native Americans sowie der eigenen Einsicht um der Notwendigkeit der ständigen Weiterentwicklung und Adaption des traditionellen Yoga, entwickelte Ana ein intelligentes, lebendiges und offenes System, in das neue Erkenntnisse, Wissen, Kritik und Impulse von außen weiterhin Eingang finden.

Sie scheut sich nicht davor viele tiefgehende Themen und Emotionen anzusprechen und fordert ihre Schüler weniger in Kraft und Flexibilität als der Bereitschaft zu lernen, wie man authentisch fühlt und handelt. Ana Forrest: "Jeder der einen Körper hat, kann Forrest Yoga ausüben, egal wie beweglich und stark, dick oder dünn, groß oder klein, jung oder alt sie oder er ist".

Forrest Yoga® - Mehr als nur Übungen

Forrest Yoga ist einzigartig in seiner Unterrichtsmethode, Übungsabfolge und den Positionen (Asanas) selbst und widmet sich, anders als reine Körperarbeit, den physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Herausforderungen des modernen Menschen. Die Yogastunden werden aus einem intuitiven und weit fortgeschrittenen Verständnis des menschlichen Körpers und der Psyche heraus, unterrichtet. Klassische Yoga-Positionen kommen in modifizierter und dem meist gestressten Körper angepasster Version zur Anwendung, um den physischen und psychischen Beschwerden des heutigen Lebensstiles gerecht zu werden. So gibt es auch zahlreiche neu entwickelte Yogapositionen, wie die intensiven Bauchmuskelübungen, die von etwaigen schmerzverursachenden Haltungsgewohnheiten wegführen. Unter präziser Anleitung lernst du die Achtsamkeit konzentriert auf die eigene Praxis zu richten. Du lernst die lebensverändernden Erfahrungen, die du auf der Matte machst, im Alltag anzuwenden.

Mit Forrest Yoga, wählst du also eine Yogaform, die weit mehr ist, als das reine Ausführen von Übungen. Forrest Yoga funktioniert auch auf emotionaler Ebene und hilft dir, deine Körper- und Seelenwelt in Balance zu bringen. Es wird oft gesagt, dass körperliche Veränderung mit der richtigen Einstellung einhergeht. Forrest Yoga arbeitet nach diesem Prinzip und bestärkt die TeilnehmerInnen konstant, ihr Innenleben zu erforschen um die Grenzen ihrer physischen Möglichkeiten auszuloten.

Die 4 wichtigen Eckpfeiler des Forrest Yoga sind:

Atem

Wesentliche und zentrale Rolle während der ganzen Yogapraxis ist die Atmung, die hier auch „Windpferd“ genannt wird – ein Ausdruck, der im Schamanismus für die Seele des Menschen steht, und diesen bemächtigen soll, wieder mehr in Kontakt mit dem eigenen Körper zu treten.

Stärke

Durch das gezielte Aktivieren des eigenen, physischen Zentrums stärkt man sich von innen nach außen und schärft seine Sinne. Lange Haltephasen helfen, tiefer in die Haltungen zu finden und Fortschritte in Verständnis und Ausrichtung zu machen. Durch tiefe Atmung und entstehender Hitze werden Giftstoffe ausgeschwitzt und Körperzellen mit frischem Sauerstoff angereichert.

Integrität

Im Hinblick auf physische und emotionale Verletzungen vermittelt Forrest Yoga die Kompetenz, Asanas den eigenen individuellen Bedürfnissen anzupassen. Grenzen werden erkannt und wahrgenommen und die Fähigkeit entwickelt, Ängsten, Druck oder Anstrengung anders zu begegnen und Neues zuzulassen.

Spirit

Hier wird das erforscht und gefunden, was das eigene Leben lebenswert und freudvoll macht. Die Verbindung zur inneren Weisheit gibt unverhohlen Aufschluss darüber, ob so gelebt wird, wie es der eigene Spirit verlangt.

Kurz gesagt:

Forrest Yoga erfordert keine besondere Kraft oder Flexibilität; es bedarf nur der Bereitschaft zu lernen, sich authentisch zu fühlen und darauf ehrlich zu reagieren. Zusätzlich zum physischen, wird auch der emotionale  Körper durch das volle Gefühlsspektrum hindurch trainiert.  Seitens der Lehrenden  werden gezielte Hilfestellungen in Form von Berührung (Hands-on) gegeben,  um  die eigene Yogapraxis noch intensiver zu erleben. Forrest Yoga zelebriert die Schönheit des Lebens und die Kraft des eigenen Spirits. Walk in Beauty - und das bei angenehmer Raumtemperatur um die 27°C.

Ana Forrest's official Site: www.forrestyoga.com