Einführung in die Meditation

4-wöchige Einführung in die Achtsamkeitsmeditation mit Alexandra

„Wir leben in einer Kultur der chronischen Unaufmerksamkeit. Durch Unaufmerksamkeit verpassen wir das Essen vor uns, die sich verändernde Landschaft, die offenherzige Verbindung mit der Welt. Mit Achtsamkeit können wir erwachen.“
(Jack Kornfield)

„Achtsamkeit“ ist eine der Übersetzungen des Pali-Wortes sati, das manchmal auch als „Gewahrsein“ oder wörtlicher als „Erinnern“ übersetzt wird. Es ist die uns innewohnende Fähigkeit, uns zu erinnern, dass wir genau hier in diesem Moment sind: wach dafür, unser eigenes Lachen wahrzunehmen, die Hupe des vorbeifahrenden Autos oder den Duft einer Zitrone. Es ist jene Qualität unseres Herzens und Geistes, die erlebt, was gerade jetzt geschieht – ohne es zu verurteilen, wegzuschieben oder zu versuchen, daran festzuhalten.

In diesem Einführungskurs der Achtsamkeitsmeditation nach buddhistischer Tradition richten wir den Fokus auf die Wahrnehmung und geistige Präsenz des gegenwärtigen Augenblicks, um dem Hier und Jetzt wohlwollend zu begegnen und zwar wertfrei, ganz so, wie es in diesem Moment gerade ist. Durch diese stille, achtsame und neutrale Betrachtung kann sich die Erkenntnis entwickeln, dass unsere Wahrnehmungen und Empfindungen vergängliche Phänomene sind, die wir weder verkörpern noch besitzen. Diese betrachtende Distanz ermöglicht es, im Alltag weniger automatisch zu reagieren und eingefahrene Verhaltensmuster zu erkennen, zu durchdringen und nach und nach aufzulösen. Wir beginnen die Dinge bewusster und aus einem anderen Blickwinkel zu beobachten und mit neu gewonnener Offenheit zu erkunden und zu akzeptieren.

Derzeit bildet sich Alexandra bei Jack Kornfield & Tara Brach zur zertifizierten Achtsamkeitsmeditations-Lehrerin weiter (Mindfulness Meditation Teacher Certification Programm 2022 – 2025) und dieser Kurs ist ein Teil ihres Praktikums.

Termine:

Freitags 22.3. /29.3./ 5.4./ 12.4.
15:30 – 16:30

Jede Einheit beinhaltet Lehre (Achtsamkeit des Atems, Körpers und der Emotionen, Metta) und angeleitete Achtsamkeitsmeditation. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Da die Termine aufbauend sind, ist es empfehlenswert an allen 4 Terminen teilzunehmen.

Kosten:

Freiwilliges Geben nach eigenem Ermessen (Dana).